Startseite | Sitemap | Über Uns | Datenschutz | Impressum

Transportunternehmen

für Schwer- und Spezialtransporte

Wie kam eigentlich die Quadriga auf das Brandenburger Tor? Oder die ägyptischen Pharaonenskulpturen in das Museum?

 

Die Transportbranche ist einer der ältesten Dienstleistungszweige überhaupt. Schon vor den alten Römern wurden schwere Lasten über weite Strecken befördert. Im Laufe der Zeit hat sich nicht nur die Infrastruktur verändert, auch die Transportgüter und die dazugehörigen Transportmittel sind komplexer und vielfältiger geworden.

 

Als Schwertransporte werden in Deutschland solche Transporte bezeichnet, die nicht maß- oder gewichtsgerecht sind. Bedeutet: Sie bedürfen einer speziellen Genehmigung, da sie von der Straßenverkehrszulassungsverordnung abweichen. Ein Vorteil von Schwertransportunternehmen ist, dass sie über eine Dauergenehmigung vom zuständigen Ordnungsamt verfügen können. Ohnehin sollte man auf professionelle Unterstützung zurückgreifen, wenn es um sorgfältige und sichere Transporte geht. Spezialtransporte zeichnen sich wiederum durch besondere Umstände aus. Seien es spezielle Eigenschaften des Gutes, Anforderungen an die Transportmittel oder ein außerordentlicher Umgang.

Mit der kompetenten Assistenz eines Transportunternehmens erspart man sich nicht nur knifflige bürokratische Prozesse, sondern stellt auch sicher, dass das Gut unversehrt an seinem Bestimmungsort ankommt.

 

Alle Marken sind Eigentum Ihrer Urheber und dienen hier lediglich zu Referenzzwecken.
Das Kopieren von Inhalten oder Teilen der Seiten wird strafrechtlich Verfolgt.
© 2019 goodRanking Berlin - Alle Rechte vorbehalten
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Akzeptieren